Frühlingsblumen

Frühlingsblumen

Frühlingsblumen sind sehr schön und fröhlich. Viele Insekten sind auf diese Blumen angewiesen, um sich mit Nektar und Pollen zu versorgen, wenn sie aus dem Winterschlaf erwachen. Der Nektar der Blumen gibt den Bestäubern die nötige Energie, um zu fliegen und eine Partnerin oder einen Nistplatz zu finden, während der Pollen der Frühlingsblumen den Hummeln hilft, mit der Eiablage für die nächste Hummelgeneration zu beginnen.

Frühlingsblumen
Frühlingsblumen

Blumen

Narzissen sind nicht nur sehr einfach zu züchten, sondern auch sehr vielseitig in Bezug auf ihre Sorten – ihre Sorten sind in Farbe und Form so unterschiedlich, dass man einen ganzen Garten nur mit Narzissen anlegen kann, ohne dass er einförmig wirkt.

Wegen der Ähnlichkeit zwischen den beiden Pflanzen wird sie auch Traubenhyazinthe“ genannt.

Die Muscari hat bezaubernde traubenähnliche Büschel von dicht angeordneten Glocken, die blau und violett gefärbt sind. Darüber hinaus ist die Pflanze leicht anzubauen und ihr Duft ist süß und angenehm.

Die Tulpe ist für alle zugänglich und wird oft sogar als zu gewöhnlich unterschätzt. Erfahrene Gärtner wissen jedoch, dass es Tulpen in einer solchen Vielfalt an Sorten, Farben und Formen gibt, dass Ihr Garten niemals langweilig und eintönig aussehen wird.

Die Niederlande gelten als das Land der Tulpen und sie sind in der Tat ihr Symbol.

Yabaa Siehe auch: Owczarek kaukaski

error: Content is protected !!